Entfernung verlagerter Weisheitszähne

Sind Weisheitszähne verlagert und brechen somit nicht an der vorgesehenen Position durch oder wachsen die Weisheitszähne in die Kieferhöhle und lösen dort Entzündungen aus, ist eine operative Entfernung unumgänglich. Gleiches gilt auch dann, wenn die Weisheitszähne selber stark entzündet sind, im Kiefer nicht ausreichend Platz ist oder die Weisheitszähne durch ihre Lage benachbarte Zähne schädigen. In all diesen Fällen ist es angebracht den betreffenden Weisheitszahn zu entfernen, bevor dieser Schäden größeren Ausmaßes im Kiefer/Gebiss des Patienten verursacht.

Schwerpunkte

Implantologie Parodontologie Digitaler Volumentomograph (DVT) Chirurgie und ganzheitlicher Ansatz Chirurgie für Patienten und Überweiser

Ganzheitliche Behandlung

Zahnersatz Prophylaxe Material- und Medikamententest Ernährungsberatung Funktionstherapie Füllungstherapie

Ansatz

Ganzheitliche Behandlung Homöopathie Metallfreie Zahnheilkunde

 

Garantie und Zahntechnik »

Für Überweiser »

Wichtige Fragen »

 

Deutsche Gesellschaft für Implantologie e.V.
Patientenportal